Vegetation in der DomRep

Kuck mal, was da wächst

Für Kinder ist es wohl das Schlaraffenland: All das, was sie sonst nur aus dem Supermarkt kennen, steht in der Dominikanischen Republik ganz einfach planlos am Straßenrand. Bananen zum Pflücken, man muss nur die Hand ausstrecken, Dattelpalmen, Ananas, Mango, Kokosnüsse und noch viel mehr. Und den Kakao wird wohl kaum ein Kind als solchen wiedererkennen.

Besonders imposant sind die ausgedehnten Kakaoplantagen um San Francisco de Macoris, ca. 100 km südöstlich von Puerto Plata im Hinterland des Surferparadieses von Cabarete. Hier produziert die Dominikanische Republik, die zu den Top Ten der Kakaoexporteure gehört, ihre in aller Welt berühmten Kakaospezialitäten - auch für führende deutsche Schokoladenhersteller. Nur kaum einer weiß, dass er mit dem zarten Schmelz seiner Lieblingsschokolade oftmals ein Stückchen karibischer Träume genießt.

Bildergalerie dominikanische Vegetation